Montag, 13. Juli 2015

Moon and Stars Lugano 2015

Ich durfte mein super Geburtstagsgeschenk von Marcel einlösen. Wir verbringen Sonntag und Montag in Lugano am Moon and Stars Festival und ich freue mich riesig darauf!

Am Sonntagmorgen fahren wir gemütlich los und kommen gegen Mittag im Hotel an. Kurzer Zimmerbezug und danach gehts auch schon für einen ersten Bummel in die Stadt. Praktischerweise hat unser Hotel eine eigene Funicolare-Haltestelle, so dass wir direttissima unten im Zentrum ankommen.


Wir schlendern durch die Gassen und natürlich auch über die (jetzt noch leere) Piazza Grande. Gianna Nanini macht dort gerade den Soundcheck und wir bekommen einen Vorgeschmack auf das Abendprogramm.

Kurz im Hotel frisch gemacht gehts dann am Abend voller Vorfreude wieder ins Zentrum. Nach einem ersten Apero laufen wir hoch zum Castello. Da Marcel uns ein Special-Package gebucht hat, beginnt der Abend für uns mit einem tollen und leckeren Buffett. Neben Sandwiches, Salaten, diversen kalten und warmen Speisen gibts natürlich auch viele Dolci...:-)



Wir geniessen das Essen und die schöne Ambiance im Castello und werden gegen 20 Uhr zur Piazza Grande hinunter geführt. Dort haben wir einen abgetrennten Bereich mit tollem Blick auf die Bühne sowie einer eigenen Bar für uns und können so die beiden Konzerte von Gianna Nannini und Santana aus einer super Perspektive verfolgen. 


Gianna Nannini eröffnet den Abend und reisst das Publikum mit ihrer Stimme völlig mit. Neben den bekannten älteren Liedern gibt es auch vieles von der neuen CD zu hören.

Als Hauptact kommt anschliessend Carlos Santana mit seiner Band und begeistert uns ebenfalls total.

Die tolle Musik in Kombination mit der speziellen Ambiance auf der Piazza Grand ist der Hammer!



Nach den Konzerten gehts nochmal hoch zum Castello für einen Schlummertrunk. Zum Abschluss erhalten wir noch die CD von Gianna als Geschenk sowie einen leckeren Ticino-Risotto zum mit nach Hause nehmen.

Wir laufen mit platten Füssen, vollem Bauch und voller Eindrücke zurück zum Funicolare und fallen kurz darauf wie die Steine ins Bett:-)

Am Montag wird erstmal richtig ausgeschlafen, Fürs Frühstück im Hotel reicht es nicht mehr, deshalb checken wir aus und fahren dann nach Ascona zum Zmorge/Zmittag.

Einen kurzen Stadtbummel hängen wir in Ascona noch an und nehmen danach den Heimweg in Angriff. 

Vielen Dank nochmals für dieses tolle Geschenk, ich habe jeden Augenblick mit Dir sehr genossen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen