Sonntag, 16. Juli 2017

Ein Wochenende in Lugano mit Silke und Tobias

Dieses Wochenende durften wir ein Geburtstagsgeschenk für Marcel, welches er von Silke und Tobias erhalten hatte, einlösen: Eine BMW-Cabriolet-Fahrt inkl. Pizza-Essen im Tessin!

Los ging es am Samstagmorgen, bis nach Landquart auf der Autobahn und danach mit offenem Verdeck über Landstrassen.


Die ursprüngliche Route via San Bernardino wurde spontan umgeändert und wir nahmen stattdessen den Splügenpass unter die Räder. Kurz nach dem Pass gab es auf italienischem Boden ein super Picknick mit Carabinieri-Bewachung.





Weiter ging es entlang des Comersee's und nach einem weiteren Getränkehalt kamen wir am frühen Abend in Lugano an.


Unser Hotel war im 50-er Jahre Stil gehalten, für Silke und Tobias stilgerecht mit Autobox unter dem Zimmer.



Ein kurzer Boxenstop im Zimmer sowie ein erster Apero im Hotel und danach fuhren wir mit dem Bus ins Zentrum von Lugano. Gemäss Information im Hotel sei die Innenstadt von Lugano an diesem Wochenende gesperrt für das Buskers Festival - ähnlich wie ein Streetfoodfestival inkl. Konzerte und Artistik.

Wir finden mitten im Zentrum eine super Pizzeria und geniessen dort unser leckeres Abendessen.


Zudem kriegen wir gleich einen ersten Eindruck vom Festival und schlendern nach dem Essen noch gemütlich durch das Festgelände. Hier noch ein Mojito oder Cuba Libre und dort noch ein Bier resp. Hugo - so lässt es sich leben.



Mit dem letzten Bus fahren wir zurück ins Hotel und fallen in die Federn.

Am Sonntagmorgen gibt es ein nettes Frühstück und wir machen uns danach bald auf den Rückweg.


Wiederum hauptsächlich auf den Überlandstrassen unterwegs, schauen wir etwas mitleidig auf den Stau auf der Autobahn:-)

Auf der Gotthard-Passhöhe gibt es ein leckeres Mittagessen. Weiter geht es entlang des Vierwaldstättersees bevor wir dann via Sins nach Hause fahren.

Für uns war dieses Wochenende der perfekte Auftakt in unsere Ferien - ganz herzlichen Dank an Silke und Tobias nochmals an dieser Stelle. Es hat viel Spass gemacht mit Euch und wir nehmen daraus mit dass man sehr wohl an einem der Hauptferienwochenenden ohne Stau ins Tessin fahren kann - ganz nach dem Motto: die Ferien beginnen schon mit der Reise!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen