Sonntag, 28. September 2014

Dritter und letzter Teil unserer Irlandrundreise


An unserem freien Tag in Cork bummelten wir gemütlich durchs Städtchen, schauten uns die leckeren Lebensmittelstände am English Market an und genossen natürlich das obligate Pint resp. Gläsli Weisswein.





Am Mittwoch ging es weiter, mehrheitlich der Küste entlang, nach Wexford. Wir stoppten nach Lust und Laune, wo immer uns etwas Fotogenes vor die Linse kam. :-)





Im Hotel in Wexford angekommen, hörten wir dann erstmals die Worte, auf welche man getrost verzichten könnte: "Fehler bei der Bearbeitung unserer Buchung, Hotel leider ausgebucht"...

Aber auch diese Situation wurde mit irischer Freundlichkeit und unter vielen Entschuldigungen rasch gelöst und wir erhielten ein Zimmer in einem Hotel etwas ausserhalb von Wexford. Der Spaziergang durchs Städtchen fiel zwar dann aus, dafür lag dieses  Hotel direkt am Wasser und wir verbrachten dort einen sehr entspannten Abend mit leckerem Abendessen!







Am Donnerstag stand dann auch bereits unsere letzte Fahretappe an, von Wexford gings zurück zum Airport Dublin wo wir das Auto abgegeben haben.



Mit dem Taxi fuhren wir danach vom Flughafen in die City. Rasch wurde im Hotel eingecheckt. Der Weg zu unserem Zimmer war eine halbe Weltreise und die Erklärung dazu so kompliziert, dass der nette Herr vom Empfang mitten in der Wegbeschreibung aufhörte und uns lieber gleich bis zum Zimmer begleitet hat. :-)

Am Nachmittag machten wir dann eine erste Erkundungstour mit dem Bus und verbrachten den Abend dann bei Pub-Hopping und endlich auch mit Live-Musik!



Freitags setzten wir unsere Sightseeing-Tour natürlich fort. Zuerst zu den modernen Gebäuden, danach zur Guiness-Brauerei und zur Jameson-Destillerie.











Anschliessend schlenderten wir noch etwas durch die Shoppingmeile und genossen den leider bereits letzten Abend unserer Reise.

Nun sind wir seit gestern wieder Zuhause und bald hat uns der Alltag wieder...

Irland ist auf jeden Fall eine Reise wert, uns hat es sehr gut gefallen! Neben den vielen landschaftlichen Highlights ist uns insbesondere  die irische Herzlichkeit und Freundlichkeit aufgefallen. Und dies nicht nur in den kleinen Örtchen sondern durchaus auch in den Touristenhochburgen wie der Guiness-Brauerei, wo man es nicht unbedingt erwarten würde. Wir hoffen, wir können etwas vom irischen Lifestyle mit in unseren Alltag nehmen! :-)

Ein grosses Dankeschön gebührt natürlich auch Petrus. Mit total nur 3 Regengüssen, dafür aber fast täglichem Sonnenschein hatten wir auf unserer Reise nun wirklich nicht gerechnet, es aber natürlich total genossen!

Unsere gesamte Fotostrecke könnt Ihr bei Interesse in einigen Tagen auf www.claudia-marcel.ch anschauen.

Herzliche Grüsse

Claudia und Marcel


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen