Montag, 21. September 2020

TdS 2020 / Tag 11 Titlis + Trübsee

Gemäss Wetterprognose soll es heute am Morgen besser sein als im Verlauf des Nachmittags. Wir stellen uns deshalb tatsächlich den Wecker um eine der ersten Gondeln auf den Titlis zu erwischen.

Zuerst gibt es aber ein wunderbares Frühstück. Wir wollen Corona hier nicht viel Platz auf dem Blog einräumen aber wie das Hotel hier in Engelberg mit der aktuellen Situation umgeht ist mehr als toll. Beim Frühstück zum Beispiel ist von Konfitüre über Birchermüesli, Käseplättli bis zu den Cerealien alles, aber wirklich alles, einzeln in Weckgläsli abgefüllt. Das sieht auch total hammermässig aus und freut den inneren Monk von Claudia :-). Wir versuchen, morgen mal Bilder einzustellen.

Nach dem Zmorge gehts zur Titlisbahn, zuerst zweimal mit normalen Gondeli hoch bis zur Station Stand und von dort mit der Drehgondel bis zur Bergstation.

Ausser uns sind vielleicht noch 6 weitere Personen oben und das Wetter einfach traumhaft. Wir geniessen die Weite und Marcel kann sogar kurz mit der Drohne fliegen:











Wir wärmen uns noch bei einem Kafi auf und fahren dann wieder runter zur Station Stand. Von dort her laufen wir den Panoramawanderweg zur Station Trübsee. Unterwegs sehen wir sogar einige "Gämschi" und einen vorwitzigen "Mungg".










Manche sind danach erledigter als andere :-):



Nach einer Mittagspause laufen wir noch rund um den Trübsee mit einem kleinen Abstecher zum Trübseebach Wasserfall:







Bereiste Kantone: NW / OW / BE

Aufzeichnung der Strecke inkl. Bilder auch unter: www.relive.cc/view/vJOK9D3Qrwq

Sonntag, 20. September 2020

TdS 2020 / Tag 10 Interlaken - Engelberg

 Heute verlassen wir das Berner Oberland und fahren bis nach Engelberg. Zuerst dem Brienzersee entlang:



Anschliessend über den Brünig, vorbei am Lungernsee:



In Ennetmoos laufen wir eine kurze Strecke durch die Rotzlochschlucht:





Und in Stans beschliessen wir, kurzerhand noch aufs Stanserhorn zu fahren. Der erste Teil der Fahrt in der offenen, nostalgischen Bahn ist wirklich herzig. Und der zweite Teil der Fahrt in der Cabriobahn (unten geschlossen, oben auf dem Dach offen und begehbar) ist für uns eine neue Erfahrung. Ausserdem erfrischend liebenswürdige Mitarbeiter, hat uns prima gefallen. Auch die Aussicht ist grandios.









Weiter geht die Fahrt nach Engelberg - unserem Tagesziel. Eingangs Engelberg spazieren wir eine Runde um den Eugeniesee und spielen eine Runde Pit Pat, welches sensationell (für Claudia) unentschieden endete:-).





Anschliessend checken wir im Hotel ein (mega Zimmer!) und spazieren noch eine Runde durch Engelberg.









Nun hoffen wir auf Wetterglück, damit wir morgen auf dem Titlis gute Sicht haben.

Bereiste Kantone: BE /OW / NW

Aufzeichnung der Strecke inkl. Bilder auch unter: www.relive.cc/view/vr63dzXxr8q