Freitag, 28. Juni 2019

Citytrip nach Prag

Lange waren wir nicht mehr zu 4 unterwegs, im Juni 2019 war es aber wieder einmal so weit.

Marcel, Thomas, Sandra und ich reisten für eine knappe Woche nach Prag und verbrachten dort eine tolle Zeit.

Wir besuchten natürlich die grösseren Touristenspots, liessen uns aber auch durch die Stadt treiben und genossen bei bestem Wetter und hohen Temperaturen diese schöne Stadt.

Auch kulinarisch kamen wir auf unsere Kosten und haben wirklich immer sehr gut gegessen und getrunken.

Anbei einige Bilder:







 







Sonntag, 4. November 2018

Herbstferien 2018

Die letzten beiden Wochen genossen wir uHu-Ferien in unserem neuen Zuhause.

Gestartet haben unsere Ferientage mit dem Super Monday an den Swiss Indoors in Basel.


Nach einigen Tagen zuhause nutzten wir dann den sonnigen Donnerstag für einen Ausflug auf den Bürgenstock. Vom Bürgenstockresort her liefen wir einen Teil des Felsenwegs zur Talstation des Hammetschwandliftes. Nach der zügigen und kurzen Fahrt auf den "Gipfel" stärkten wir uns mit einem Mittagessen und liefen danach retour zum Parkplatz der Villa Honegg.









Der Sonntag stand an im Zeichen der  Beschaffung eines Schlechtwetterzeitvertreibs. Marcel hat sich mit Lego Technic eingedeckt und überbrückte die Regentage somit optimal.


Anfang der zweiten Woche standen dann noch Besuche in den gängigsten Möbelhäusern auf dem Programm. Tatsächlich wurden wir auch fündig und eine neue Wohnzimmerlampe sowie ein Spiegel für die Ankleide und einige Badaccessoires durften bei uns einziehen.

Wiederum den Donnerstag nutzten wir für einen Ausflug an den Titisee und genossen die Fahrt durch den ersten Schnee sowie die Sonnenstrahlen in vollen Zügen.






Am Freitag schlossen wir unser Projekt "Gartenzaun" ab. Die Vorbereitungsarbeiten dazu hatten wir bereits am Mittwoch erledigt und am Freitag wurden nun 4 Eimer Beton frei Haus geliefert (nochmals DANKE Koni) und sogleich eingegossen.
Am Samstag folgte dann noch das Anbringen des Gitters und nun steht er, unser erster Gartenzaun:-).



Das Wochenende lassen wir gemütlich ausklingen, gestern gab es eine leckere Schnitzel-Geburtstagsfeier von Tobias (vielen Dank nochmals Tobi) und heute einen bequemen Couch-Sonntag zuhause.

Freitag, 5. Oktober 2018

1 Tag in Milano!

Heute durfte ich mein Geburtstagsgeschenk von Sandra einlösen - 1 Tag in Milano.

Nach einer kurzweiligen Zugfahrt inklusive erstem leckeren Apero trafen wir ca. um halb 10 in Mailand ein. Die nächsten Stunden schauten wir uns verschiedene Gebäude und Viertel an, besuchten den ein oder anderen Laden und vergassen natürlich auch nicht etwas zu trinken:-).

Im Verlauf des Nachmittags genehmigten wir uns in unmittelbarer Domnähe ein leckeres Mittagessen.

Anschliessend ging es über den Corso Buenos Aires mit vielen Läden wieder zurück zum Bahnhof.
Vor lauter Schaufenstergucken und einigen Käufen gerieten wir schlussendlich doch noch in Zeitnot und mussten im "gschtreckte Galopp" zurück zum Bahnhof laufen.

Mit einer zeitlichen Punktlandung klappte das aber prima und wir hatten anschliessend ja genügend Zeit, um im Zug wieder zu Atem zu kommen :-).

Sandra, danke tuusig für diesen tollen Tag! Ich habe es sehr genossen und freue mich, wenn wir bald wieder eine Neuauflage von ASK-Milano machen:-). MERCI VIELMOL!!











Sonntag, 27. Mai 2018

Kurztrip zur Indiaca-Schweizer-Meisterschaft nach Bellinzona

Da sich Sandra mit ihrer Indiaca-Mannschaft erfreulicherweise bereits zum zweiten Mal erfolgreich für die Teilnahme an der Indiaca-Schweizer-Meisterschaft qualifiziert hat, entschlossen wir uns relativ spontan, als Mini-Fanclub nach Bellinzona zu reisen.

Wir starteten kurz vor 8 Uhr per Bus und Zug nach Bellinzona. Um diese Zeit sind die meisten Tagesausflügler bereits unterwegs und wir hatten eine total entspannte Fahrt von Zürich nach Bellinzona.

Von total 6 Spielen sahen wir insgesamt 4 und konnten das Niederrohrdorfer-Team hoffentlich etwas unterstützen. Die Überraschung schien jedenfalls gelungen :-)




Nach dem letzten Spiel um ca. 15 Uhr ging es für uns wieder auf die Rückreise in den Aargau. Dieses Mal mit etwas mehr Beschallung durch die Mitreisenden aber zumindest mit Sitzplätzen im Zug.


Sonntag, 18. März 2018

Tagesausflug "Back to the roots"

Heute durften wir unser letztjähriges Geburtstagschenk von Mama Christina und Papa Beat einlösen.
Zusammen mit den Beiden sowie Silke und Tobias startete morgens um 8h unser Ausflug unter dem Motto "Back to the roots".

Mit dem Zug fuhren wir via Zürich ins Appenzell. In Wasserauen nahmen wir die Luftseilbahn auf die Ebenalp und liefen die kurze Strecke ins Berggasthaus.






Nach einem Apero gab es dann ein ausgesprochen leckeres Mittagessen. Anschliessend führte uns die Bahn wieder zur Talstation und wir machten einen Spaziergang bis zur nächsten Zughaltestelle.


Von dort aus fuhren wir nach Appenzell und genossen in einem herzigen Bistro lecker Kaffee und Kuchen. Danach schlenderten wir noch durch Appenzell und bewunderten die schönen und interessanten Hausfassaden.








So langsam wurde es Zeit für den Rückweg. Via Gossau ging es zurück nach Zürich. Nach einem Abschluss-Apero in Zürich nahmen wir die letzte Strecke in Angriff und kamen zufrieden und auch ein bisschen müde in Baden an.

Ganz herzlichen Dank an Mama Christina und Papa Beat für den schönen und lustigen Tag! Auch wenn das Wetter nicht so toll mitgemacht hat - wir haben den ganzen Tag mit Euch sehr genossen!